BaerCoil® Gewindereparatur-Sätze für längere Haltbarkeit

Das reparierte Gewinde ist länger haltbar und stabiler als das Originalgewinde in Ihrem Werkstück. Die Gründe hierfür liegen in den engen und exakten Toleranzen sowie in der Formung des Federgewindes. Die BaerCoil® Gewindereparatursätze werden insbesondere zur Gewindepanzerung von Werkstoffen mit geringer Scherfestigkeit wie zum Beispiel Aluminium und Kunststoff eingesetzt. Sie finden Anwendung im Maschinenbau, in der Kfz-, Elektro- und Medizintechnik sowie in Luft- und Raumfahrt. Auch tragen unsere Gewindereparatur-Sätze zur Nachhaltigkeit bei, indem sie durch ihren Einsatz den Ausschuss minimieren und Bauteile durch die Reparatur wieder einsatzfähig machen. Nicht nur das. Gleichzeitig sparen Sie Kosten und profitieren von Gewinden in hoher Qualität.

Gewinde verändern – keine Zauberei

Sie haben versehentlich ein falsches Gewinde geschnitten und möchten nun ein anderes Gewinde in Ihrem Bauteil haben? Auch das geht. Mit unseren Gewindereparatur-Sätzen können Sie zum Beispiel ein Regelgewinde zum Feingewinde transformieren – vorausgesetzt sie haben den gleichen Durchmesser. Das bietet Ihnen nicht nur Gewindeverstärkung, sondern auch Flexibilität.

Gewindereparatur-Sätze genauer anschauen? Oder haben Sie vielleicht nicht den passenden Gewindereparatur-Satz gefunden? Wir können gerne mit Sonderanfertigungen weiterhelfen. Nehmen Sie einfach Kontakt  zu uns auf.

Ihre Werkzeuge und BaerCoil® Gewindeeinsätze – das passt.

Unsere Gewindeeinsätze sind genormt – in der Regel nach DIN 8140 oder ähnliche – und daher meist passend und kompatibel mit Drahtgewindeeinsätzen, Einbauwerkzeugen und Gewindebohrern anderer Hersteller. Darüber hinaus können wir Gewindeeinsätze nach den Normen DIN 65536, EN 2944, LN 9039, LN 9499, NASM 21209 und andere liefern. Hier empfehlen wir diese Angaben im Bedarfsfall genau zu prüfen.

Besuchen Sie auch unsere weiteren Internetseiten: