startseite
news
 
 
 
       News  
Neuigkeiten
2013
2012
Stärkste Schraubverbindung - BaerCoil® System Gewindeformer mit Drahtgewindeeinsätzen
Stärker, verschleißsicher, einfach und mit enormen Einsparpotentialen bei Material, Gewicht und Kosten zeichnen das neue BaerCoil System aus. Für die Konstruktion ergeben sich damit neue Möglichkeiten des wirtschaftlichen Einsatzes und der Belastbarkeit von Gewindeverbindungen. In nahezu allen Bereichen des Maschinenbaus suchen Ingenieure nach Mitteln Bauteile einer höheren Belastbarkeit auszusetzen und Gewicht bzw. die Kosten zu reduzieren. Genau diese Anforderungen werden auch an Gewindeverbindungen gestellt, welches ständig neues Innovationspotential fördert. BaerCoil Drahtgewindeeinsätze, die in ein geformtes Aufnahmegewinde gedreht werden, erreichen aus folgenden zwei Gründen enorme Werte in Zugfestigkeit und Verschleißsicherheit.
1. Das Gewinde wird geformt und nicht geschnitten. Hierzu werden spezielle BaerCoil Gewindeformer verwendet, welche das Material verformen bzw. plastifizieren. Diese Materialverpressung sorgt bei dem Aufnahmegewinde für eine Verdichtung. Ergebnis: Das Gewinde, in welches der Drahtgewindeeinsatz gedreht wird, ist deutlich höher belastbar. Zudem ist der Prozess des Gewindeformens dem des Gewindeschneidens deutlich überlegen. Er ist schneller, erzeugt eine höhere Oberflächengüte, es entsteht kein Span und der Gewindeformer hat eine längere Lebenszeit.
2. Der BaerCoil Drahtgewindeeinsatz sorgt für eine optimale Verteilung der Auszugskraft auf die Gewindegänge über die gesamte Länge. Im Vergleich dazu trägt bei einer normalen Schraubverbindung die ersten zwei Gewindegänge oft über 70% der Kraft. Durch die gleichmäßigere Verteilung mit Gewindeeinsatz kann die Auszugsfestigkeit enorm gesteigert werden. Je länger der Gewindeeinsatz desto größer ist auch der Erhöhung der Belastbarkeit im Vergleich zum normalen Gewinde. Mögliche Materialeinsparungen durch kleinere Schraube bzw. kleineres Gewinde werden in der Zeichnung dargestellt.



Die Kombination aus dem Gewindeformen und dem Drahtgewindeeinsatz zum BaerCoil System ermöglichen damit neue Dimensionen in der Konstruktion, Entwicklung von neuen und zur Verbesserung bisheriger Bauteile. Zugfestigkeitsprüfungen hierfür wurden vom Mechanisches Versuchslabor CryoMaK am Institut für Technische Physik des Karlsruher Instituts für Technology (KIT) unternommen. Erste Kunden konnten nach internen Testversuchen bereits die Vorteile nutzen und haben das System in Ihren Produktionsprozess integrieren.


Erfahren Sie mehr:

Veröffentlichung in der Fachzeitschrift: Fastener Fixing Technologies - Read Issue 5
BaerCoil® Gewindeformer Produktseite
BaerCoil® Gewindeformer Katalogseite (.pdf-Datei)
Bilder zum Forschungsablauf im Versuchslabor CryoMak

Beratung in Ihrer Anwendung: E-Mail Kontakt
04/2012

Fastener Fair in Hannover vom 24.04.2012 bis 26.04.2012



Messeteam
Stand: B 26 - Halle 21

Neben der großen Industriemesse findet dieses Jahr auch die Fastener Fair parallel in Hannover statt. Das passt - Wo sind effiziente Schraubverbindungen wichtiger als in der Industrie? Das Streben nach Möglichkeiten, die Schraubverbindung möglichst widerstandsfähig und belastbar zu machen, treibt uns an. Unsere neue Forschungsstudie zu Gewindeformern mit Gewindeeinsätzen beweist, welches Potential in Verbindungslösungen mit BaerCoil und BaerFix stecken.
Dies zu diskutieren und die Zusammenarbeit danach auszurichten ist der Wunsch, den wir auf die Messe tragen.

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch auf unserem Messestand.

Link zum Ausstellerprofil der Fastener Fair Website
Wo befindet sich Stand B26? - Hallenplan (.pdf-Datei)


Terminvereinbarung und Freikarten: E-Mail Kontakt








04/2012
   


Kataloge 2012


BaerCoil und BaerFix Kataloge 2012

gültig ab dem 01. Mai 2012

Schauen Sie jetzt schon rein und erfahren Sie unsere Neuheiten, wie BaerCoil System mit Gewindeformern.


BaerCoil 2012

BaerFix 2012
















04/2012
BaerCoil® System mit Gewindeformer
Fastener Fair Hannover
24.04.12 - 26.04.12
Kataloge 2012
2011
2010
2009
bis 2008
 
 
©2010 BAER Company  All rights reserved.